TG Osthofen 2 - HSV Alzey :

H1 – Große Moral zum X-ten + Kaiser / Kubisch Show bei Auswärtsniederlage

H1 – Große Moral zum X-ten + Kaiser / Kubisch Show bei Auswärtsniederlage

Spielbericht 1te Herren – Sonntag, den 10.03.2024
TG Osthofen II - HSV Alzey 28:26 (16:12 / 12:14)

Auch heute gilt es die Moral und Leidenschaft der Truppe positiv zu erwähnen; daher möchte ich auch mit diesem Punkt beginnen. Kaufen kann man sich dafür nur leider nichts …
Warme Worte für die Seele, für die Tabelle aber leider nutzlos.
Am Ende sitzen mehr nicht mehr spielfähige verletzte Spieler auf unserer Bank, wie die Differenz der Tore auf der Anzeigentafel.

Mit am Ende nur 7 spielfähigen (teilweise zusätzlich angeschlagenen) Feldspielern liefern wir gegen die Rheinhessenliga-Reserve der TGO einen großen Kampf, am Ende macht der größere Kader den Unterschied (u.a. durch das Auffüllen von TGO H1 Spielern wie z.B. TGO-Toptorschütze Erik Obenauer oder Spielmacher Silas Höfler).

Das wir überhaupt bis zum Ende 23:23 (53.) gute Chancen hatten lag an der bereits angesprochenen Moral und Leidenschaft von allen;
dennoch muss ich 2 HSV-Spieler gesondert positiv hervorheben, Eugen Kaiser vernagelte teilweise unser Tor und gab dem Team den nötigen Rückhalt. Im Angriff glänzte heute André Kubisch mit 12 erzielten Treffern.

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 17.03.2024 in Bretzenheim statt, dort spielen wir um 17:30 Uhr gegen die Rheinhessenliga-Reserve der SG!
Wir würden uns über treue Fans und Zuschauer freuen!

Für unseren HSV spielten:
Tor: Kaiser und Schuhmacher
Feldspieler: Kubisch 12/6, Stoll M 4, Ahr 3, Stoll J 3, Kern 2, Bruckmann 1, Ruch 1, Junker, Nickel und Witzler