HSG Worms 2 - HSV Alzey :

H1 – Unfassbar bitteres Ende einer großen Schlacht

H1 – Unfassbar bitteres Ende einer großen Schlacht

Spielbericht 1te Herren – Sonntag, den 25.02.2024
HSG Worms II - HSV Alzey 26:25 (15:18 / 11:7)

Treue Leser meiner Berichte über unsere Herren 1 sind eigentlich einen ausführlichen und klassischen Spielverlauf mit positiven und negativen Läufen gewöhnt & der positiven Erwähnung von HSV-Spielern und der gegnerischen Mannschaften;
Doch heute ist dies mir nicht möglich …

Nachdem nach und nach der Kader immer kleiner wurde, und wir in den letzten Wochen kaum noch trainieren konnten.
Die x-te Verletzungsnachricht und die x-te längere Comeback Zeit und die x-te Krankheit das Team beutelte,
stand heute am Sonntag lange eine Spielabsage im Raum.

Nach zig Telefonaten und virtuellen Treffen hat sich die Mannschaft am Ende entschieden, mit dem allerletzten Aufgebot und vielen Kranken bzw. Angeschlagenen Spielern dennoch nach Worms zu fahren und sportlich einfach irgendwie das Beste zu geben.

Dafür ziehe ich den Hut und verdient den größten Respekt!!!

Dass wir dann vor Ort in Notbesetzung eine (entschuldigt die Wortwahl) geile Abwehr spielen und im Angriff zwar nicht hochklassig, aber so abgezockt auftreten und eigentlich das komplette Spiel führen, ist fast ein Wunder.
6:10 (15.) 15:18 (30.) 20:22 (45.) 23:25 (56.)

Dann hat man auch verdient das Spiel zu gewinnen bzw. mindestens einen Punkt mitzunehmen.
Und doch ist nichts härter als die Wahrheit und der Sport gnadenlos.

Mit ausgehender Puste und der Häufung von fehlenden Entscheidungen;
Zu frühe Würfe, Würfe aus schlechten Winkeln bzw. falschen Vorbereitungen, vermeintlich leichte Fehlwürfe und technische Fehler geben wir der HSG die Chance doch noch das Spiel zu drehen.

Was dann in einem (berechtigten) Siebenmeter nach Ablauf der Zeit und der einzigen Wormser Führung seit dem 1:0 gipfelte.
26:25 und Heimsieg Worms

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 10.03.2024 in Osthofen statt, dort spielen wir um 14:00 Uhr gegen die Rheinhessenliga-Reserve der TGO!
Wir würden uns über treue Fans und Zuschauer freuen!

Für unseren HSV spielten:
Tor: Kaiser und Schuhmacher
Feldspieler: Kubisch 8/1, Kern 5, Bruckmann 4, Ahr 3, Stoll J 3, Bach 2, Junker, Nickel und Schnitzspan