SF Budenheim 2 - HSV Alzey :

D1 - Am Ende Moral gezeigt

Nachdem das erste Spiel im Jahr 2024 in Sobernheim deutlich verloren ging, konnten wir heute wieder mit fast vollem Kader nach Budenheim reisen.
Ina war nach ihrer Verletzung endlich wieder dabei & auch die Mädels aus dem Krankenstand sind zurück.
Wir kamen gut in's Spiel und konnten uns zu erst einmal mit drei Toren absetzen. Leider hatten wir im Laufe der ersten Halbzeit einige Probleme in der Abwehr & mussten unsere Führung wieder abgeben.
Trotzdem konnten wir unter anderem in doppelter Unterzahl Torerfolge verbuchen & den Rückstand klein halten.
In die Kabine ging es mit einem 13:11.
Aber kein Grund zur Panik - hatten wir doch beim letzten Spiel in Budenheim einen sieben Tore Rückstand aufgeholt.
Nach der Halbzeit konnten die Budenheimer ihren Vorsprung sogar nochmal auf vier Tore zum 16:12 ausbauen.
Langsam fanden wir dann aber zu unserer starken Abwehrleistung zurück, erkämpften uns die Bälle & auch Mareike konnte den ein oder anderen Ball parieren.
Im Angriff lief es dann auch & wir konnten den Rückstand von vier Toren aufholen.
Leider verletzte sich eine Gegenspielerin bei einem Zusammenprall mit ihrer eigenen Torhüterin wohl etwas schwerer. An dieser Stelle noch einmal Gute Besserung.
In der sogenannten Crunchtime hatten wir dann endgültig die Oberhand und konnten uns mit drei Toren absetzen.
Am Ende gewinnen wir durch eine super Moral und einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 27:29
Danke an unsere treuen Zuschauer, die schon wieder mit dabei waren.
Weiter geht es in zwei Wochen in Bretzenheim - wir sehen uns 💚